Voriger
Nächster

Ein Geschenk
der Natur

Das Naturprodukt Kork wird von den Korkeichen geerntet. Beim Nachwachsen bindet die Rinde überdurchschnittlich viel CO2 – 4x mehr als in der Weiterverarbeitung freigesetzt wird. Pro Jahr binden die mediterranen Korkeichenwälder rund 14 Millionen Tonnen CO2. Die Korkeiche ist Spitzenreiter auf diesem Gebiet.

Während des Wachstumsprozesses entstehen in einem Kubikzentimeter Kork ca. 40 Millionen Zellen, die mit einem luftähnlichen Gasgemisch gefüllt sind. Diese 85 % Luftanteil halten ihn extrem leicht und die unzähligen, damit gefüllten Polsterzellen machen ihn darüber hinaus extrem robust und elastisch. Die kommerzielle Verfügbarkeit von Kork ist gut und die Rohstoffkosten sind niedrig.

HARDCORK® Produkte haben eine extrem gute Öko-Bilanz.

Kork hat eine negative CO2 Bilanz. Die Produktion von HARDCORK® ist komplett lösungsmittelfrei und das fertige Produkt lebensmittelecht. Eine 100-prozentig biologische Produktion wird in den nächsten 1-2 Jahren möglich sein. Alle Materialien, die wir verwenden kommen aus Europa.

Unsere Vision einer grüneren Zukunft

HARDCORK ist bereits jetzt in unterschiedlichen Ausführungen verfügbar: Besonders dünn, besonders haltbar, besonders flexibel etc. Mit der Forschung und Weiterentwicklung in den nächsten Jahren wird es möglich sein, immer mehr Plastikartikel wirtschaftlich durch HARDCORK® zu substituieren.

Scroll to Top